Aktuelles

Reise anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Schulpartnerschaft

Am 25. September sind mein Mann und ich das siebte Mal seit 2009 nach Tansania geflogen. Dieses Mal hatten wir das Glück, Gespräche auch auf politischer Ebene führen zu können. Die Nkoasenga Secondary School hat sich in der Gegend zu einer Art Vorzeigeschule entwickelt und der „District Commissioner“ schickte uns zur Begrüßung seine Assistentin zum Flughafen und stellte uns für die Fahrt zur Schule seinen Dienstwagen zur Verfügung. Ebenfalls am Flughafen begrüßte uns der für den Bezirk zuständige Parlamentsabgeordnete Dr. John D. Pallangyo.

Anlässlich der Feier des zehnjährigen Bestehens der Partnerschaft besuchte dieser dann das erste Mal die Schule. Er war beeindruckt, am Ende der staubigen unbefestigten Straße nach Passieren des armselig anmutenden Dorfes eine gut ausgebaute und ausgestattete Schule auf einem gepflegten, grünen Schulgelände vorzufinden. Noch am Abend des Jubiläumstages verhandelte er mit einem Landbesitzer, da er ein an das Schulgelände angrenzendes Landstück (angeblich aus eigener Tasche) für die Schule erwerben möchte. Erst wenn die Schule/Gemeinde im Besitz dieses Landes ist, können sich die Pläne für das angedachte Mädchenwohnheim konkretisieren. Der mir von dem Parlamentsabgeordneten in die Hand versprochene Termin für den Kauf des Landes ist der 30. November 2019. Nach unserer Rückkehr erhielt ich eine Mail von Dr. Pallangyo: „[…] May I also take this opportunity on behalf of the citizens of Arumeru East constituency and Nkoasenga Sec School community to again thank you for the support you have been extending to us since 2009. We respect, appreciate and value what you are doing at Nkoasenga. We are working hard to ensure that we get the land for construction of the dormitories so please rest assured that all the plans are in place.”

In diesem Jahr konnten wir einen mit Asante sana Mitteln neu gebauten Klassenraum einweihen sowie etliche für die kommenden zentralen Prüfungen benötigten Bücher, Chemikalien und natur-wissenschaftlichen Geräte für den praktischen Teil der Prüfung anschaffen.

Am 07. Oktober 2019 feierten wir zusammen mit den Schüler*innen, Lehrer*innen, dem Parlamentsabgeordneten, den beiden ehemaligen Schulleitern, der Dorfgemeinschaft und vielen geladenen Gästen ein großes Fest anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Partnerschaft. Nach einem Frühstück mit Mandazis, Eiern und Nüssen präsentierten uns die Schüler*innen viele Unterrichtsprojekte. Es wurde getanzt, wir lernten etwas zur englischen Grammatik, sahen chemischen Experimenten zu, erfuhren etwas über die Evolution des Menschen und führten spezielle Berechnungen durch. Nach der Eröffnung des neu gebauten Klassenraums durch den Parlaments-abgeordneten Dr. John D. Pallangyo und mich pflanzten wir einige Bäume. Alle Gäste fanden in der großen Halle Platz und lauschten Reden, Liedern und erfreuten sich an Tänzen, die die Tanzgruppe des Ortes und Schüler aufführten. Nach vielen herzlichen Worten war es Zeit für ein spätes Mittagessen. Die geladenen Gäste bekamen ein traditionelles tansanisches Büffet (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Gemüsesauce (mit und ohne Hühnerfleisch) sowie Wassermelone. Den krönenden Abschluss bildete der „African Cake“, die gebratene Ziege, die mir geschenkt wurde. Natürlich verpackte ich das Fleisch nicht zur Mitnahme im Flugzeug am folgenden Tag, sondern teilte sie zur großen Freude mit allen Gästen!

Dank der großzügigen Spende der EvB-Milchmütter konnten in diesem Jahr auch alle 260 Schüler*innen ein Festmahl genießen. Es gab Reis, Bohnen, ein Getränk (Pepsi) für jede/n sowie Wassermelone. Die Jugendlichen haben es genossen!

Brigitta Carstensen

1. Vorsitzende Asante sana e.V.

November 2019

 

Brief an unsere Freunde und Förderer

Kommentare sind geschlossen.